Mehrdimensionalität der Wirklichkeit

Stell dir vor, du gehst mit einer Gruppe durch Berlin, machst an einem bestimmten Ort halt, lässt dich auf diesen Ort ein, lauschst seinen Botschaften und gehst zusammen mit den Menschen dieser Gruppe und dem Ort durch einen gemeinsamen Transformations- und Heilungsprozess, der sich bis auf kollektive gesellschaftliche Ebenen ausdehnen kann. Dies ist – kurz gesagt – das, was das Wirken von Geomantie Berlin, der Berliner Geomantiegruppe, seit mehr als zwanzig Jahren ausmacht. Ein Einblick von Susanne Lutz.

Bei den heutigen Stadtentwicklungsprozessen werden unterschiedlichste Interessen und Belange mitberücksichtigt, sei es Landschafts-, Umwelt- und Klimaschutz oder die Verkehrssituation. Auch die Beteiligung der Bürger ist inzwischen selbstverständlich geworden. Nur einer wird nicht gefragt – und das ist der Ort selbst. Was auf den ersten Blick absurd anmutet, stellt auf den zweiten Blick die Chance eines Perspektivwechsels dar. Seit Jahrtausenden ist es bei indigenen Völkern und alten Kulturen selbstverständlich, dass Orten eine ganz bestimmte Identität und spirituelle Wesenheit zugeordnet wird.

Weiterlesen

Moorlinse in Buch

Geomantietreffen an der Moorlinse in Buch. Das Treffen findet im Rahmen des Mutter-Erde-Tags statt. MutterErdeTagBerlin.com

Datum: Sonntag, den 22.04.2018, 11.00 Uhr
Treffpunkt: S-Bhf Buch, Ausgang entgegen der Fahrtrichtung, rechts
Thema: Die neuen Erdkräfte bei der Moorlinse in Buch
Dauer: ca. 2-3 Stunden

Die Moorlinse ist erst in den 1990er Jahren entstanden und ein Lebensraum gefährdeter Tierarten wikipedia.org/wiki/Moorlinse_Buch


Wir werden geomantisch untersuchen, welche neuen Qualitäten sich dort verankern möchte und was dort an Altem gehen darf bzw. sich transformieren möchte.

Weiterlesen

Flughafen Berlin-Brandenburg

Die geomantischen Hintergründe der Dauerbaustelle Flughafen BER

Datum: Sonntag, den 18.03.2018 um 11.00 Uhr

Dauer: ca. 2-4 Stunden, je nach Witterung

Treffpunkt: 11.00 Uhr; S-Bhf Berlin Schönefeld, Bushaltestelle. Von dort nehmen wir den Bus 734, in Richtung S-Bhf Zeuthen um 11.21 bis Haltestelle Elly–Beinhorn-Ring, siehe auch: [ www.berlin.de ]

Thema: Die geomantischen Hintergründe der Dauerbaustelle BER


Bei diesem Termin werden wir die Umgebung des „Geisterflughafens“ BER erkunden.

Weiterlesen

Stadtschloss Berlin

Es geht weiter im neuen Jahr 2018 mit vielen spannenden Geomantieterminen in und um Berlin herum. Der erste Termin wird am Alexanderplatz an der Schlossbaustelle sein:

Datum: Sonntag, den 11.02.2018 um 11:00 Uhr
Treffpunkt: Alexanderplatz Marienkirche – Haupteingang, S-und U-Bhf Alexanderplatz
Thema: Stadtschloss Berlin

Borussia vor der Humboldtbox Schlossbaustelle

Es ist ruhig geworden um die Schlossbaustelle. Alles geht dort seinen Gang und der Zeitrahmen bis zur Fertigstellung wird wohl eingehalten werden. Das soll nicht darüber hinweg täuschen, wie brisant dieser Ort eigentlich ist.

Weiterlesen

Pankequelle in Bernau

Auf den Spuren der Pankequelle in Bernau

Datum: 19.11.2017
Zeit: 11.00 Uhr
Treffpunkt: S-Bhf Bernau

Weiter geht es mit dem nördlichen Landschaftsraum im Umland von Berlin. Wir nehmen Kontakt mit der Pankequelle auf oder besser gesagt, mit dem was davon übrig geblieben ist. Es wird eine Suche nach der ätherischen Qualität des Wassers.


Auch das alte Städtchen Bernau, das von der Panke umflossen ist (war), die zu früheren Zeiten ein lebendiger strudelnder Fluss war,werden wir besuchen. Wir begegnen dort tiefen archaischen Elementen des Landschaftsraums, die – obwohl nur noch sehr rudimentär vorhanden, bis heute wirken und uns prägen.

Weiterlesen