Geomantietreffen in Bohnsdorf

Geomantietreffen in Bohnsdorf bei Grünau auf dem Buntzelberg / Falkenberg

Zeit: Sonnabend den 25. April 2020, 11.00 Uhr

Dauer: Je nach Witterung, 3-4 Stunden

Treffpunkt: S-Bahnhof Grünau, Ausgang Richtung Bohnsdorf

Anfahrt: S-Bhf Grünau

Der Falkenberg oder Buntzelberg ist eine natürliche Erhebung (59,6 m ü. NN) im Südosten Berlins. Sie ist Teil der Hochfläche des Teltow südlich der Spree. Von oben hat man einen schönen Weitblick, z.B. zu den Müggelbergen oder ins Stadtzentrum.

Ab 1924 wurde dort ein Sanatorium als Ausgründung des St. Hedwigskrankenhauses in Mitte errichtet. Das Haupthaus ist die ehemalige Villa des Gartenbaudirektors Buntzel. Heute ist das Krankenhaus Hedwigshöhe sehr anerkannt und erhielt die Anerkennung als Lehrkrankenhaus der Humboldt-Universität.

Am Rande des Berges befindet sich die sehenswerte, unter UNESCO-Weltkulturerbe stehende Gartenstadt Falkenberg, auch Tuschkastensiedlung genannt, von Bruno Taut.

Bei unserem Ausflug wollen wir geomantisch untersuchen, welche Bedeutung diese Erhebung für Berlin hat, wofür sie steht, was sie hält, welche Kräfte hier wirken und ob und was geklärt werden möchte.

Info und Anmeldung:

i n f o @ g e o m a n t i e – b e r l i n . d e, 0 3 0 / 2 9 2 7 7 9 1 , 0 1 7 8 / 6 3 3 9 8 2 6

Um eine Spende wird gebeten. Orientierungsrahmen: 5,00 Euro


Nächstes Geomantietreffen:

Chymische Hochzeit mit Werner Hiersekorn zur Frühjahrs-Tages- und Nachtgleiche bei Ahrensfelde. Neue Qualitäten der Erde bewegen sich aufeinander zu und ,vermählen‘ sich. Laßt uns gemeinsam feiern! Mehr dazu in Kürze.