Wochenendseminar am 12. und 13. März

Der innere Regenbogen und die Chakras in uns und im Landschaftspark Herzberge

Wochenendseminar am 12. und 13. März 2011 mit Sybille Petra Lorenz

Am Samstag den 12.3.2011 von 10 bis 15 Uhr widmen wir uns dem Wurzelchakra und seinen Aufgaben und Qualitäten. Wir schulen die Selbstwahrnehmung mit verschiedenen Übungen, geführter Meditation, Farbbegegnung und lassen uns auf das Element Erde ein. Die geomantische Arbeit für den nächsten Tag wird vorbereitet, Fragen geklärt. Malutensilien und Ton stehen bereit. Schreibzeug, eine Schürze, warme Socken und eine Decke sowie eine Kleinigkeit für´ s gemeinsame Mittagessen sind bitte mitzubringen.

Kosten für den Samstag: 40 Euro, ermäßigt 25 Euro
Ort: Husemannstr. 23 (Nähe Kollwitzplatz), bei S. Lorenz

Der Sonntag, 13.3.2011, dient der geomantischen Arbeit am Wurzelchakra im Landschaftspark Herzberge. Nach der Erdung und Verbindung in der Gruppe sowie Wahrnehmung des Chakras werden wir – da durch den Samstag vorbereitet – relativ schnell zur Tat schreiten. Dabei lassen wir uns vom Engel des Ortes führen.

Zeit: 10 bis ca. 12 Uhr
Kosten: freiwilliger Beitrag nach Selbsteinschätzung

Treffpunkt: Rondell vor dem Haupthaus des Krankenhauses Herzberge,
S + U-Bhf Lichtenberg, Tram 18 und 21,

Beide Seminartage bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln besucht werden. Aufgrund der Schwere der Belastungen auf dem Gelände (u.a. Psychatriethemen), bitte ich allerdings alle geomantisch unerfahrenen TeilnehmerInnen dringend, sich mit Hilfe des Samstagstermins genügend vorzubereiten. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich.

Telefonische Anmeldung bis zum 10.3. erbeten unter 030/ 44 24 514

Zu Person – Sybille Petra Lorenz
seit 1980 diplomierte Kunstpädagogin. 20 Jahre im Kulturbereich tätig, u.a. Geschichts- und Ausstellungsprojekte und Archivarbeit am Prenzlauer Berg Museum. 2 ½ Jahre Studium der antroposophischen Kunsttherapie in Weimar (2007-2009), arbeitet seit 14 Jahren, geomantisch, lange Jahre in der Berliner Geomantiegruppe und im Lebensnetz Geomantie und Wandlung, seit 2004 selbständig.

Mit dem Gelände des Landschaftsparkes Herzberge hat sie sich seit März letzten Jahres ausführlich beschäftigt.

 

Diesen Artikel teilen!
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.