Lebensnetztreffen

Trialog der Kulturen

Motto: über die Grenzen hinweg – Begegnung zwischen Ost und West
6. – 9. Oktober 2011 in Berlin/ Deutschland

Zum länderübergreifenden Lebensnetztreffen möchten wir Euch herzlich nach Berlin einladen. Seit einigen Jahren gibt es eine kontinuierliche Zusammenarbeit im östlichen Lebensnetz zwischen tschechischen, deutschen und nun auch polnischen, russischen und österreichischen an Geomantie interessierten Menschen. Das Trialog-Treffen in Berlin möchte diesem länderübergreifenden Gedanken der Zusammenarbeit und gegenseitigen Hilfe im Lebensnetz Raum geben.

LebensnetzDas Motto: über die Grenzen hinweg – Begegnung zwischen Ost und West – ist wie kein zweites Thema Ausdruck der sehr bewegten und wechselvollen Geschichte dieser Stadt. Im Anerkennen, was geschehen ist, wollen wir davor die Augen nicht verschließen. Gleichzeitig möchten wir unsere Arbeit diesmal den östlichen Herzenskräften, verbunden mit der Spree, der westlichen Kraftachse und der Seele der Stadt Berlin widmen. Die Seele der Stadt Berlins ist verkörpert im Stadtwappen als Bärin, aber auch als Berolina personifiziert als Stadtgöttin. Die Stadt sucht nach ihrer Identität. Sie fragt uns: Wer bin ich ? In dieser Frage, in der sie nach sich selbst fragt, ist schon ein Stück Zukunft enthalten, was wir mit euch entdecken möchten. Die geomantische Arbeit wird begleitet von der Möglichkeit Erlebtes und Wahrgenommenes in Ton und Farbe in einer Werkstatt umzusetzen. Auf diese Weise möchten wir der Kreativität dieser Stadt in unserem Tun Ausdruck verleihen. Wir möchten unsere besonderen Fähigkeiten und Qualitäten zu fruchtbarer Zusammenarbeit führen, im Vertrauen darauf, dass unsere gemeinsame Arbeit davon impulsiert wird. Schön ist es, wenn ihr Wasser aus euren Heimatflüssen und Quellen mitbringt, um das verbindende Element, das das Wasser uns schenkt, zu stärken.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

mit herzlichen Grüßen
Maria Bobrova und Jana Rieger

Anmeldung und Information:

Maria Bobrova: mbobrova@hotmail.com Tel: 030/ 5018 39 07
Jana Rieger : jana.rieger@web.de Tel.: 030/ 923 793 17

Bitte meldet Euch bis 1.August 2011 an! Das Treffen wird von uns ehrenamtlich organisiert.

Programmvorschlag

Berlin veranlasste jeden, sich auf eine bestimmtere Weise zu verhalten, als es andernorts denkbar gewesen wäre, eine Meinung zu haben, eine Überzeugung. Denn in Berlin konnte man sich keine Neutralität der Seele und des Hirns leisten. Die Stadtgöttin, die Berolina, sorgte mit kräftigen Knüffen dafür, dass Gleichgültigkeit sich gar nicht erst entwickelte. (Günther Kunert)

Donnerstag, 6. Oktober:

  • ab 15.00 einchecken im Pfefferbett Hostel
  • 18.30. Uhr Begrüßung, Kennenlernen und Programmvorstellung /Buffet
  • (Wir freuen uns, wenn ihr einen Beitrag zum Buffet mitbringt)

Freitag, 7.Oktober:

  • 8.00 Uhr Frühstück
  • 9.00 Uhr Morgeneinstimmung im Freiraum
  • danach gemeinsames Wirken in der Stadt Berlin
  • 17.00 Uhr Werkstattarbeit im Nachbarschaftshaus
  • 19.30 Uhr Gespräch und Austausch

Samstag, 8. Oktober:

  • 8.00 Uhr Frühstück
  • 9.00 Uhr Morgeneinstimmung im Freiraum
  • danach gemeinsames Wirken in der Stadt Berlin
  • 18.30 Uhr Gespräch und Austausch
  • weitere Lebensnetzarbeit – neue gemeinsame Projekte

Sonntag, 9. Oktober :

  • 8.00 Uhr Frühstück
  • 9.00 Uhr Morgeneinstimmung im Freiraum
  • variable Möglichkeiten: Werkstattarbeit oder Arbeit in der Stadt
  • ab 12.30 Uhr Ende und Verabschiedun

 

Diesen Artikel teilen!
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.