GAIA TOUCH Körperkosmogramme

Körperkosmogramme für die Berührung von Mensch und Erde

Wie kann ein Mensch oder eine Gruppe kreativ mit der gegenwärtigen Zeit der gewaltigen Umwälzungen auf allen Ebenen der irdischen Existenz umgehen?
Welche Werkzeuge haben wir zur Verfügung, um die kosmische Wandlung in uns selbst und im irdischen Universum zu unterstützen?

GAIA TOUCH Körperkosmogramme sind seitens der elementaren Welt, der Natur und seitens der unterschiedlichen Orte der Erde als Körperübungen uns angeboten worden, um auf diese Frage antworten zu können – erfahren, gezeichnet und formuliert auf 24 Karten durch Marko Pogačnik.

Die Übungen werden als „Körperkosmogramme“ bezeichnet, da sie auf den urbildlichen Prinzipien des Lebens basieren und diese in einfache Körperübungen übersetzen. Sie dienen sowohl zur persönlichen Einstimmung und Mitarbeit an der Transformation als auch als Werkzeug, um Gruppen zu bilden, in denen diese Übungen vermittelt und weitergegeben werden. Zum Segen allen Lebens.

Marko Pogačnik Geomant, Künstler und Buchautor aus Slowenien, hat durch sein Werk die Begriffe des mehrdimensionalen Raumes, der Kunst des Lebens, der Kosmogramme und des Erdkosmos geprägt. Zu seinen Erfindungen gehört auch die Lithopunktur als Erdakupunktur.
Marko Pogačniks letztes Buch: „Die Sprache der Kosmogramme“, ist erschienen beim AT Verlag.

Gaia Touch Kosmogramm Marko Pogacnik

Gaia Touch Kosmogramm Marko Pogacnik

Bestellung: 24 Karten mit den erläuterten und gezeichneten Übungen werden in Englisch und in Deutsch angeboten und können bestellt werden bei:
Hagia Chora – Schule für Geomantie / pf@hagia-chora.org; Peter Frank, Rathausplatz 15, 82362 Weilheim/ Tel: 0881 9258945

Die Gaia Touch Übungen werden in Workshops und regelmäßig einmal wöchentlich in Berlin vermittelt.

Gaia-Touch-Übungsangebote mit: Johanna Gerber, Inge Zierach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.