Über uns

Geomantie Berlin ist hervorgegangen aus der Berliner Geomantiegruppe, die sich 1996 das erste Mal zusammenfand. Damals begegneten wir uns nach einem Seminar mit Marko Pogačnik in Berlin, MarkoPogacnik.com. Seit dieser Zeit finden regelmäßig Gruppentreffen statt. In den letzten Jahren brachte ein vielfältiges Angebot eine Weiterentwicklung mit sich: neben den Geomantiegruppen-Treffen entstanden längerfristige Stadtteilprojekte, wir nahmen an Festivals und Aktionstagen teil, es gab Workshops in und um Berlin, wiederholt angebotene Seminare zur Wahrnehmungsschulung, Landart-Projekte, Einladungen an befreundete Geomanten und osteuropäische Geomantiegruppen sowie Lebensnetztreffen in Berlin.

Die Basis in allen unseren Projekten bildet der innere und äußere Raum der vertiefenden Wahrnehmung in einem gemeinsamen Erfahrungsprozess. Innerhalb dieser Arbeit beschäftigen wir uns mit den unterschiedlichsten Orten in und um Berlin. Oft geht es darum, die ursprüngliche Qualität der (Stadt-) Landschaft erfahrbar zu machen und durch verschiedene Formen des kreativen Ausdrucks ein tieferes Verständnis dafür zu entwickeln. So ist ein weites Feld von geomantischen Angeboten entstanden – ein mehrdimensionales Raumgewebe – fokussiert um die Wesenheit von Berlin.

Geomantie Berlin wird getragen von Menschen, die in wertschätzender Haltung bewusst  Verantwortung übernehmen für unsere Stadt. Wir wirken mit im Lebensnetz für Geomantie und Wandlung. Logo internationales Lebensnetz für Geomantie und Wandlung

Dies ist ein internationales Netzwerk für Menschen, deren Herzensanliegen es ist, einen Begegnungsraum zu schaffen für einen lebendigen Austausch mit dem Bewusstsein der Erde.

Unsere Arbeitstreffen finden regelmäßig statt. Sie stehen allen Interessierten offen und können ohne Vorkenntnisse besucht werden. Anmeldung erbeten! Eine Teilnahme an den Vorbereitungstreffen ist kostenlos.

Für die vorbereiteten Gesamttreffen erheben wir einen Unkostenbeitrag von 5,-€ zur Deckung der Betreuungskosten unserer Website.