Schlagwort-Archiv: Berlin

Geomantie Berlin – Treffen

Ernst-Thälmann Park und Anton-Saefkow-Park

Datum: Sonntag, den 31.01. um 11:00 Uhr
Treffpunkt: Ernst Thälmann Park, Kreuzung Danziger/Greifswalder Straße
Anfahrt: Der Park ist mit der S-Bahn (Ringbahn) über die Bahnhöfe Prenzlauer Allee bzw. Greifswalder Straße erreichbar oder mittels Straßenbahn über die Strecken M2, M4 und M10.

Fotos von: Christian Thiele (APPER) und Dnno
Licence: CC-BY-SA/2.0/4.0/de

Weiterlesen

Spaziergang im FAN-Gebiet

„Hier spricht der Ort“

Wann: am Sonntag, den 20.12.2015, 11:00 Uhr
Treffpunkt: Freiaplatz Mitte am Steinhügel (S- und U-Bhf Lichtenberg)
Dauer: 1-2 Stunden, je nach Wetterlage

Bei diesem weihnachtlichen Spaziergang werden wir unseren Kiez einmal aus einer anderen Perspektive kennenlernen.

Wir werden mit dem Ort selbst und dem was wir dort vorfinden in Beziehung treten. Das sind z. B. die unterschiedlichen Schichten der Geschichte und die Stadtnatur mit ihren zum Teil sehr beeindruckenden Bäumen.

Dazu wenden wir verschiedene Techniken aus der Naturpädagogik und der Geomantie an.

Weiterlesen

Geomantieausflug nach Spandau

Zeit: Sonntag den 15. November 2015, 11.00 Uhr
Treffpunkt: Am Zitadellenweg / Ecke Am Juliustrum; U-Bhf Zitadelle U7
Eintrittsgeld Zitadelle: 4,50 Euro, erm. 2,50; evtl. Gruppenkarte 3,50 € / Person (ab 10 Personen)

Zitadelle Spandau

Foto von Avda / www.avda-foto.de. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0

Die Ursprünge Spandaus sind auf eine slawische Siedlung zurückzuführen, die am Zusammenfluss von Havel und Spree angelegt war. Aus dieser unbefestigten Anlage entstand bis zum Ende des 10. Jahrhunderts eine befestigte Burganlage.

Sehr prägnant ist die Zitadelle Spandau, eine der bedeutendsten und besterhaltenen Festungen der Hochrenaissance in Europa. Das in den Jahren 1559 bis 1594 an Stelle einer mittelalterlichen Burg errichtete Festungsbauwerk liegt gleichsam einer Insel in der Havel.

Neu ist die geomantische Entdeckung einer so genannten Leyline, welche von Spandau bis nach Nordafrika verläuft.

Weiterlesen

Lesereise mit Marko Pogacnik

mit Buchvorstellung am 3.11.2015 in Berlin

Universum des menschlichen Körpers

Universum des menschlichen Körpers
Eine Reise durch den menschlichen Körper und den irdischen Kosmos

Mit praktischen Körperübungen in Text und Bild

Veranstaltungsort:

Forum der Evangelischen Schule Berlin Zentrum,
Wallstraße 32, 10179 Berlin-Mitte

Verkehrsanbindung: U-Bhf. Märkisches Museum (U2, Bus 147, 347) oder S-Jannowitzbrücke

Beginn: 19:30 Uhr, Eintritt: 8,- €

 

Vorverkauf:

Dharma Buchladen , Akazienstraße 17, 10823 Berlin-Schöneberg
Ubf. Eisenacher Straße (U7), Tel.: (030) 784 50 80 info@dharma-buchladen.de

Organisation: in Kooperation von Geomantie Berlin und dem Dharma Buchladen

Weiterlesen

Hirschbrunnen Schöneberg

Termin: am Sonntag, den 18. Oktober 2015
Treffpunkt: Hirschbrunnen, Rudolph-Wilde-Park, U-Bhf Rathaus Schöneberg,
oder S-Bhf Innsbrucker Platz, Uhrzeit: 11:00 Uhr
Thema: die glaziale Rinne im Westen Berlins

Hirschbrunnen

Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported

Als Fortführung des Termins am Heinrich von Kleistpark zu Beginn des Jahres werden wir den Rudolf-Wilde-Park und Volkspark Wilmersdorf bis zum Fennsee entlang wandern und geomantisch erforschen.

Im mittleren Bereich befand sich dort der Wilmersdorfer See, der 1920 zugeschüttet wurde.

Dieser rund 2,5 Kilometer lange und ca. 150 Meter breite innerstädtische Grünzug ist als ehemaligen Wasserabflussrinne der tauenden Gletscher der letzten Eiszeiten, gut zu erkennen.

Spenden sind willkommen!

Wer mitkommen kann und möchte, bitte kurze Mitteilung per Mail an info@geomantie-berlin.de oder SMS 0178 / 6339826