Schlagwort-Archiv: Geomantiegruppe

Hirschbrunnen Schöneberg

Termin: am Sonntag, den 18. Oktober 2015
Treffpunkt: Hirschbrunnen, Rudolph-Wilde-Park, U-Bhf Rathaus Schöneberg,
oder S-Bhf Innsbrucker Platz, Uhrzeit: 11:00 Uhr
Thema: die glaziale Rinne im Westen Berlins

Hirschbrunnen

Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported

Als Fortführung des Termins am Heinrich von Kleistpark zu Beginn des Jahres werden wir den Rudolf-Wilde-Park und Volkspark Wilmersdorf bis zum Fennsee entlang wandern und geomantisch erforschen.

Im mittleren Bereich befand sich dort der Wilmersdorfer See, der 1920 zugeschüttet wurde.

Dieser rund 2,5 Kilometer lange und ca. 150 Meter breite innerstädtische Grünzug ist als ehemaligen Wasserabflussrinne der tauenden Gletscher der letzten Eiszeiten, gut zu erkennen.

Spenden sind willkommen!

Wer mitkommen kann und möchte, bitte kurze Mitteilung per Mail an info@geomantie-berlin.de oder SMS 0178 / 6339826

Geomantie an der Lehnitzschleuse

Nach erfolgreich – intensiver Vorbereitung laden wir zum nächsten Treffen an der Lehnitz- Schleuse ein:

„Außenlager Klinkerwerk des KZ- Sachsenhausen“, am Sonntag, den 13. September 2015

LehnitzschleuseTreffpunkt: 10:10 Uhr, Bahnhof Oranienburg; von dort fahren wir noch ein Stück mit dem Bus zur Schleuse
Thema: Das ehemalige Klinkerwerk an der Lehnitz- Schleuse

Im Gegensatz zu unserem letzten Besuch in Lehnitz (Waldsiedlung) ist die Geschichte des ehemaligen Klinkerwerks Lehnitz-Schleuse schon sehr gut aufgearbeitet worden. Hier wurden Ziegel für viele von Albert Speers Großbauvorhaben in Berlin (Pläne zur Welthauptstadt Germania) produziert. Das Werk war ein s.g. ständiges Nebenlager mit dem KZ Sachsenhausen als Stammlager.

Weiterlesen

Treffen am Rangsdorfer See

Rangsdorf zog schon früh Erholungssuchende an. Neueste Errungenschaft des Ortes ist die Neugestaltung des Bahnhofumfeldes u.a. mit einem Tunnel der erstmals den Ost- und Westteil des Ortes verbindet, die einst die Schranke trennte.

Der Rangsdorfer See ist ein bekanntes Naturschutzgebiet. Darüber hinaus werden wir uns weiteren Ebenen der mehrdimensionalen Qualität des Wassers widmen, z.B. der Nymphenqualität.

Weiterlesen

Geomantietermin im Heinrich-von Kleist-Park in Schöneberg

Zeit: Samstag, den 14.März, um 11.00 Uhr Treffpunkt: Eingang Potsdamerstrasse, direkt am U-Bhf Kleistpark, Ausgang Richtung BVG-Fundbüro

Foto: Wikipedia

Foto: Wikipedia

Bei diesem Termin wollen wir uns der sehr wechselvollen und vielschichtigen Geschichte des Heinrich-von Kleist-Parks geomantisch annähern. Unter andere führte ein uralter intereuropäischer Handelsweg am Kleistpark vorbei.

Heute wirkt der Park vergessen und vernachlässigt. Nicht vielen Menschen ist bekannt, dass dort überhaupt ein Park existiert.

Wie könnte er zu neuem Leben erweckt werden, welche Bedeutung kommt ihm heute zu? Für nähere Infos: www.sein.de

Falls möglich, bitte anmelden, sonst einfach vorbei kommen. Wir werden mit Gaia Touch-Übungen nach Marko Pogacnik und weiteren geomantischen Werkzeugen arbeiten.
info@geomantie-berlin.de

Um eine Spende wird gebeten. Richtwert: 10,00 Euro

Hier für den Fall der Fälle  die Mobilnummer: 0178 / 6339826

Einladung zum Geomantietermin am Märkischen Museum

Datum: 16.11.2014
Treffpunkt: Haupteingang Märkisches Museum
Zeit: 11.00 Uhr. Dauer ca. 3 bis 4 Stunden


Weiterlesen