Schlagwort-Archiv: Treffen

Geomantie-Berlin goes IGA 2017

Geomantie-Berlin bei der IGA 2017 in Marzahn-Hellersdorf

Datum: Samstag, den 3. Juni und Sonntag, den 4. Juni, jeweils von 12.00 bis 15.00 Uhr
Treffpunkt: Großer Brunnen (siehe Foto), gleich hinter dem Eingang Eisenacher Straße, IGA-Gelände (Google Maps: https://goo.gl/maps/13UKpDx1ntn)
Eintritt: 20,00 Euro, erm. 18,00 Euro (weitere Infos: iga-berlin-2017.de)


Die IGA befindet sich hauptsächlich auf dem Gelände der „Gärten der Welt“, welches erweitert und ergänzt wurde. Auch ein Teil des Landschaftsparks Wuhletal wurde miteinbezogen. Es gibt dort unglaublich viel Kreatives und wunderbar Gestaltetes zu entdecken, ganz zu schweigen vom vielfältigen kulturellen Programm. Auch die Seilbahn ist fahrenswert!

Weiterlesen

Treffen Schönholzer Heide

Wie so oft in Berlin, ist auch dies ein sehr ambivalenter Ort.Schönholz

Einerseits gibt es dort wunderschöne waldreiche Auen mit alten Eichen und einladenden Wiesen; andererseits hat die Geschichte auch hier ihre Spuren hinterlassen mit alten Bunkeranlagen, ehemaligen Zwangsarbeiterlagern und einem der drei sowjetischen Ehrenmale.

Wir werden uns auf behutsame Weise diesem Ort nähern.

Weiterlesen

Radtour nach Teupitz-Groß Köris

3 Berge – 3 Götter – 3 Qualitäten

Geomantische Radtour nach Teupitz-Groß Köris

Zeit: 21. August; 10.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
Treffpunkt: S-Bhf Königs-Wusterhausen; S-Bahn Richtung KW oder Regionalbahn RichtungSenftenberg ab Ostkreuz
Kosten: 20,00 Euro oder 10,00 Euro ermäßigt nach eigenem Ermessen
Thema: Geomantisches Grundlagenseminar: Männliche Archetypen in der Landschaft und Erfahrung der Yang-Qualitäten, Hüterbäume, Gaia-Touch-Übungen

Liebe Geomantiefreundinnen und -freunde,

auf_m_blickbereits im Neolithikum bezogen sich die Menschen auf das Bild einer 3-gestaltigen Göttin in der Landschaft, was noch heute, in der modernen Geomantie seine Gültigkeit hat. Obwohl das Thema Weiblichkeit und Frausein in der heutigen Gesellschaft sehr präsent ist, sind wir immer noch auf einer kollektiven Suche danach, was das ursprünglich Weibliche eigentlich ist und wie es in einer modernen integralen Gesellschaft zum Ausdruck kommen kann. Zulange wurde das Weibliche durch rigide und verkrustetet patriarchale Strukturen, in Politik, Religion und Gesellschaft unterdrückt.

Weiterlesen

Geomantietreffen Halbinsel Stralau

Geomantischer Spaziergang um die Halbinsel Stralau

Datum: Sonntag, den 17.07.2016 um 11.00 Uhr
Treffpunkt: Dorfkirche Stralau, Tunnelstr. 5-11
Anfahrt: z.B. von S-Bhf Treptower Park mit dem Bus 104 oder ab S-Bhf Ostbahnhof mit dem Bus 347; oder zu Fuß ab S-Bhf Treptower Park, ca. 20 Minuten Gehzeit
Thema: Stralauer Halbinsel
Dauer: ca. 3-4 Stunden
Unkostenbeitrag: 5,00 Euro

Wir werden uns zuerst der Dorfkirche aus dem Jahre 1664, dem Kirchhof und der alten Ulme widmen. Danach geht es weiter zur Inselspitze mit den schönen alten Bäumen. Auch hier verläuft eine so genannte Leyline, die wir untersuchen werden.

Abschließend werden wir – dieses Mal am Nordufer entlang – zurück gehen. Noch bis vor wenigen Jahren, war dieser Bereich stark gewerblich geprägt. Heute ist dort vornehmlich hochpreisiger Wohnungsbau entstanden, z.T. als „Gated Comunity“.

Weiterlesen

Geomantie-Berlin beim Umweltfestival

Am 5. Juni sind wir dieses Jahr beim Umweltfestival der Grünen Liga am Brandenburger Tor mit dabei umweltfestival.de. Wir teilen uns den Stand (Stand Nr. 167) mit der Bundesvereinigung für Nachhaltigkeit nachhaltigkeit.bvng.org und dem Parents Circle. Bei dieser Gelegenheit werden wir einen geomantischen Spaziergang zu den Global Stones anbieten. www.globalstone.de

Geomantischer Spaziergang zu den Global Stones mit Geomantie-Berlin

Treffpunkt: Unter dem Brandenburger Tor,
Zeit: 5. Juni 2016, 13.00 Uhr
Dauer: ca. 1- 1,5 Stunden

Weiterlesen